Luchs Medizin :

Krafttier Luchs

MEDIZIN DER GEISTERKATZE :

 

Grauluchskralle, Shungit, Bisonknochen

750.-

Art.Nr. : 266W

 

Der Luchs wird auch Geisterkatze genannt … sein Spirit erlangt Kenntnisse aus einem Bereich hinter den Wolken, die das Sichtbare vom Unsichtbaren trennen. Er verhilft zu Hellsichtigkeit und offenbart Verborgenes. Er vertraut seinen Sinnen vollkommen und weiß immer, wohin er geht, auch in völliger Dunkelheit.

Shungit ist 600 Millionen Jahre alt und stammt aus der Zeit der Entstehung des Lebens auf der Erde … manche vermuten auch, dass Shungit der Rest des zu dieser Zeit auf die Erde gestürzten Nachbarplaneten Phaeton ist. Der Onegasee ist der Einschlagskater. Für die Schamanen der Sami ist dieser See in Karelien schon immer ein heiliger Ort, wegen seiner spirituellen Energie, seinem klaren und heilendem Wasser.

Er schützt vor Erdstrahlen und spendet Glück, Gesundheit und Lebensfreude. Er saugt alles Negative um uns auf und lädt mit positiver Energie auf.

Der Bison verkörpert die natürlichen Kreisläufe, in denen er über die Erde wandert.


 

Bei meiner Arbeit mit der Kralle der Geisterkatze hat mich die Geschichte über den Mond von Angaangaq Angakkorsuaq begleitet und ich möchte sie mit euch teilen :

 

Einmal, vor langer Zeit : … es war Neumond, es regnete und war kalt und Luchs war schlecher Laune – sie war naß und fror und sie, die sich sonst auch in absoluter Finsternis zurecht fand, hatte Hunger – sie fing nichts … alle hatten sich in dieser scheußlichen Nacht versteckt, nur sie war mit knurrendem Magen unterwegs. Ärgerlich fuhr sie den Mond an, an ihm wollte sie ihren Mißmut auslassen : „ Warum scheinst du heute nicht ? Warum leuchtest du nicht jede Nacht, so dass wir Nachtjäger leichter Beute machen können?“, fauchte sie. Der Mond verteidigte sich : „ Meist gebe ich dir doch Licht in der Nacht“. „ Aber heute nicht“, knurrte Luchs, „und Wärme gibst du auch nicht“. Da war der Mond betrübt. Er dachte nach und sagte : „Ich tue aber noch mehr für euch – ich halte das Wasser am Leben!“ Luchs fragte zweifelnd: „Wirklich? Wie machst du das ?“ Der Mond erklärte ihr, dass er es ist, der die Fluten steigen und sinken läßt – dass er Ebbe und Flut lenkt. „So bleibt das Meer lebendig und nur weil es lebendig ist, gibt es auch Nahrung“. „Tatsächlich“, murrte Luchs, „das hatte ich vergessen und das Meer ist auch so weit weg“. Mutig geworden erwiederte der Mond: „ Und ich lenke den Zyklus der Körper eurer Frauen. Bedenke : Ich bin es, der die Zeiten eurer Fruchtbarkeit steuert.“ Da war Luchs beeindruckt. Darüber hatte sie noch nie nachgedacht. Und sie begann, den Mond zu achten. Beflügelt davon, getraute der Mond sich, zuletzt sein wichtigstes Werk zu verraten. „Höre“, flüsterte er, „da ist noch etwas : In der dunkelsten Stunde deines Lebens werde ich kommen. Ich werde über dir sein und auf dich herab scheinen. Damit die Hoffnung in deinem Leben nicht stirbt“. Da verstand Luchs, dass sie dem Mond Unrecht getan hatte. Und sie sang ein Lied – aus Dankbarkeit dafür, dass der Mond in der dunkelsten Stunde ihres Lebens kommen würde, um auf sie zu scheinen.

 

MEDICINE OF THE SPIRITCAT :

 

Bobcat Claw, Shungit, Bison Bone

 

The Bobcat is also called ghost cat ... her spirit acquires knowledge from an area behind the clouds that separate the visible from the invisible. She helps to find clarity and reveals hiddenness. She trusts her senses completely and always knows where she has to go, even in complete darkness.

Shungit is 600 million years old and comes from the time of the beginning of life on earth ... some also suppose that Shungit is the rest of a neighboring planet, called Phaeton, fallen on Mother Earth at this time. Lake Onega is the crater.

For the Samishamans this karelian lake is holy for its spiritual energy, its clear und healthy water.

This stone protects against negative earth radiation and donates happiness, health and joy of life. He sucks up all the negatives around us and recharges with positive energy.

The Bison embodies the natural cycles in which he travels over the earth.

 

During my work with the ghost cat`s claw the story about the moon of Angaangaq Angakkorsuaq accompanied me and I would like to share it with you:

 

Once, a long time ago : it was new moon, it was raining and cold, and Bobcat was in a bad mood. She was wet and cold, and she, who normaly was able to find her way in absolute darkness was hungry - she could`nt catch nothing...all had heded up in this dreadful night, only she was moving around with a growling stomach. Angrily she snaped at the moon, she wanted to let go of her displeasure: "Why do you not shine today? Why do you not shine every night, so that we nighthunters can make prey easier? "She snapped. The moon defended itself: "I usually give you light in the night". "But not today," growled Bobcat, "and you do not give warmth either." The moon was sad. He thought, and said, "But I'm doing even more for you - I keep the water alive." Bobcat asked doubtfully, "Really? How do you do that? "The moon explained to her that he is the one who lets the floods rise and sink - that he directs the tides. "So the sea remains alive and only because it is alive there is food." "Actually," Bobcat muttered, "I'd forgotten that and the sea is so far away." The moon continued to take courage: "And I direct the cycle of the bodies of your wives," he said. "Remember, I am the one who controls the times of your fertility." Bobcat was impressed. She had never thought about it. And she began to appreciate the moon. Inspired by it, the moon dared to betray his most important work. "Listen," he whispered, "there is something else: I will come in the darkest hour of your life. I'll be over you and shine upon you. So that hope in your life will not die ". Now Bobcat understood that she had done wrong to the moon. And she sang a song - out of gratitude for the moon coming in the darkest hour of her life to shine upon her.

        AGB

  • Facebook - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle